Aktuelles
Stand 16.5.2018

 

 




 

Bitttage vor Christi Himmelfahrt

 

Seit Ende des 8. Jahrhunderts werden die Tage Montag, Dienstag und Mittwoch vor Christi Himmelfahrt als „Bitttage“ bezeichnet. In der Grundordnung des Kirchenjahres heißt es dazu: An den Bitt- und Quatembertagen betet die Kirche für mannigfache menschliche Anliegen, besonders für die Früchte der Erde und für das menschliche Schaffen; auch eignen sich die Tage für den öffentlichen Dank.“ So wollen wir auch in diesem Jahr diesen schönen Brauch fortführen.

Zu folgenden Bittgängen laden wir (bei schönem Wetter) ein:

  • Montag, 7. Mai Wißgoldingen, 18.30 Uhr: Bittgang zur Lourdesgrotte bei der Marienkapelle, dort Hl. Messe, Treffpunkt 18.30 Uhr bei der Kirche
  • Dienstag, 8. Mai Straßdorf, 18.30 Uhr: Bittgang ab Gemeindehaus Mitte zum Feldkreuz Hummel
  • Mittwoch, 9.Mai Wißgoldingen, 7.45 Uhr: Bittgang der Schüler ab Kaiserberghalle zur Marienkapelle, dort Schülergottesdienst

 

An Christi Himmelfahrt feiern wir in allen vier Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit die Heilige Messe mit einer anschließenden Öschprozession. Die Termine entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

 

Am Nachmittag des Christi Himmelfahrt Tages um 15 Uhr laden wir herzlich zur Andacht am Bildstock beim Krähberghof in Wißgoldingen  ein. Sollte jemand der ganze Weg zu beschwerlich sein, so besteht die Möglichkeit beim Krähberghof (hinten) zu parken.                              

Maiandachten in der Wallfahrtskirche Hohenrechberg

 

Im Marienmonat Mai finden in der Wallfahrtskirche Hohenrechberg wieder zahlreiche Maiandachten zu Ehren der Gottesmutter Maria  statt.

Hier nun die einzelnen Andachten im Überblick:

 

Dienstag                01.05.2018             14.00 Uhr erste feierliche  Maiandacht  

                                                           (Fahrdienst ab 13.00 Uhr )

 

Sonntag                 06.05.2018             14.00 Uhr Maiandacht  

mitgestaltet von den Michaelschorknaben

Schw. Gmünd

(Fahrdienst ab 13.00 Uhr eingerichtet)

 

Mittwoch               09.05.2018              14.00 Uhr Maiandacht                                                                                               der Senioren aus Rechberg

(Fahrdienst ab 13.15 Uhr eingerichtet)

 

Donnerstag            10.05.2018            15.00 Uhr Maiandacht

Christi Himmelfahrt                             der Seelsorgeeinheit Mitte Schw. Gmünd

(Fahrdienst ab 14.15 Uhr eingerichtet)

 

Sonntag                 13.05.2018            14.00 Uhr Maiandacht                                                                                                (Fahrdienst ab 13.15 Uhr eingerichtet)

 

Sonntag                 20.05.2018             14.00 Uhr  Maiandacht

                                                           (Fahrdienst ab 13.15 Uhr eingerichtet)

 

Sonntag                 27.05.2018            14.00 Uhr Maiandacht

                                                           mitgestaltet vom Kath. Kirchenchor Rechberg

                                                           (Fahrdienst ab 13.15 Uhr eingerichtet)

 

Mittwoch                30.05.2018            14.00 Uhr letzte feierliche Maiandacht 

                                                             (Fahrdienst ab 13.00 Uhr eingerichtet)

Maria, Maienkönigin

"Maria, Maienkönigin, dich will der Mai begrüßen. O segne ihn mit holdem Sinn und uns zu deinen Füßen. Maria, dir empfehlen wir, was grünt und blüht auf Erden. Lass uns in dieser Pracht und Zier das Werk des Schöpfers ehren", so ein Marienlied, das in den kommenden Maiwochen gesungen wird.

Im Mai trägt die Natur steht die Natur in voller Blüte; sie trägt gewissermaßen ihr schönstes Kleid, ihr Festgewand. Als schönster Monat des Jahres ist der Mai seit alter Zeit der "schönsten aller Frauen" geweiht: der Mai als Marienmonat ist in der christlichen Tradition eine Zeit der besonderen Marienverehrung. Grundgelegt ist dies im Verständnis, dass Maria als Unbefleckte Empfängnis die erste und schönste Blüte der Erlösung ist. Mit ihr beginnt der „Frühling des Heils“. Die Marienverehrung im Monat Mai kommt vor allem durch die Maiandachten zum Ausdruck. Diese schöne Tradition führen wir auch in diesem Mai fort und laden herzlich zu den Maiandachten ein

 

 

 

 

Nachtwallfahrten Hohenrechberg

Für Leib und Seele kann es eine Wohltat sein, am Ende eines Tages in der Abendstille zum Gnadenbild der Schönen Maria auf den Hohenrechberg zu pilgern. Daher laden wir Sie herzlich ein zu monatlichen

Nachtwallfahrten

am jeweils 8. eines Monats von Mai bis Oktober 2018. Nach dem Rosenkranzgebet um 19.30 Uhr feiern wir um 20 Uhr eine feierliche Marienmesse, in der wir die Gottesmutter um Fürsprache in unseren Anliegen bitten. Im Anschluss an die Eucharistiefeier findet auf dem Berg eine Lichterprozession statt. Die musikalische Gestaltung übernehmen regionale Musikgruppen.

Seien Sie herzlich willkommen!

 

Programm:

19.30 Uhr Rosenkranz

20.00 Uhr Feierliche Marienmesse mit

Im Anschluss an die Eucharistiefeier: Lichterprozession auf dem Hohenrechberg

 

Die Ministranten verkaufen vor dem Gottesdienst Kerzen für die Lichterprozession, die dann auch den Rückweg hinab vom Berg erleuchten können. Einen Fahrdienst gibt es ab 19.00 Uhr ab dem Gasthaus Jägerhof.